Journal Articles

  • 2018: Auf dem Weg zur Postwachstumsgesellschaft – Von der Resonanztheorie zur aleatorischen Demokratie. In: Berliner Journal für Soziologie 28 (1), 209-236.
  • 2018: A Forgotten Chapter of the Frankfurt School’s Research on Antisemitism: Otto Kirchheimer’s ‚The Policy of the Catholic Church Toward the Jews‘ (1943). In: Antisemitism Studies, Volume 2, No 2, 254-296.
  • 2018: Funktionsbedingungen des Parlamentarismus. Otto Kirchheimers Überlegungen zum Parlamentarismus während seines Pariser und New Yorker Exils (1933-45). In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 4/2018, 719-729.
  • 2018: Demokratie und politische Selbstwirksamkeit. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen 31, 94-100.
  • 2018: Von der umstrittenen Verfassung zur streitbaren Verfassung. Otto Kirchheimers verfassungspolitische Grenzziehungen während der Weimarer Republik. In: Zeitschrift für Politik (Sonderband 9: Die Grenzen der Verfassung. Hrsg. von Michael Hein, Felix Petersen und Silvia von Steinsdorff), 55-68.
  • 2017: Editorial: Theorizing Practices – Practicing Theories. In: Redescriptions 20, 153-158.
  • 2017: Sozialstruktur und Strafjustiz. Zu vier bislang unbekannten Artikeln des jungen Otto Kirchheimer. In: Westend 14 (2017) 2, 171-180.
  • 2017: The Eschenburg Controversy in German Political Science. In: Redescriptions 20, 85-115.
  • 2017: Observing Communicative Competences. In: Philosophy and Social Criticism 43, 552-253. Download
  • 2016: Diachyral Politics. In: Contemporary Political Theory 15, 209-215. Download
  • 2015: Countering the ‚Democracy Thesis‘. Sortition in Ancient Greek Political Theory. In: Redescriptions 18, 201-233. Download
  • 2015, zusammen mit Tobias Müller: Im Wartesaal. Zu den beruflichen Aussichten im Bereich Politische Theorie. In: Zeitschrift für Politische Theorie 6 (2015) 2, 141-151. Download
  • 2015: Reconstructing Political Thought – Editorial. In: Redescriptions 18, 5-11.
  • 2014, zusammen mit Frank Schale: Introduction to Otto Kirchheimer: Elite-Consent-Control in the Western Political System (1964). In: Redescriptions 17, 140-148.
  • 2014: Politische Theorie – Ausdifferenzierungen eines politikwissenschaftlichen Teilgebiets. In: Politische Bildung 47 (2014) 3, 20-35.
  • 2013, zusammen mit Tine Stein: Die „Gnade der späten Geburt“? Politikwissenschaft in Deutschland und die Rolle Theodor Eschenburgs. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 58 (2013) 9, 101-112. Download
    • nochmals erschienen 2016 in: Rainer Eisfeld (Hrsg.): Mitgemacht. Theodor Eschenburgs Beteiligung an „Arisierungen“ im Nationalsozialismus, Wiesbaden: Springer VS, 391-405.
  • 2013: Lostrommel und Wahlurne. Losverfahren in der parlamentarischen Demokratie. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 44 (2013) 2, 384-404. Download
  • 2012: Wählen, Losen und politische Gerechtigkeit. Plädoyer für einen ‚demokratisch-deliberativen pouvoir neutre‘. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 22 (2012) 3, 397–407.
  • 2012: Die Legitimitätspolitik der Aleatorischen Demokratietheorie. In: Anna Geis/Frank Nullmeier/Christopher Daase (Hrsg.): Der Aufstieg der Legitimitätspolitik. Rechtfertigung und Kritik politisch-ökonomischer Ordnungen (= Leviathan Sonderband 27), Baden-Baden: Nomos, 359–376.
  • 2011: Compulsory Voting, Compulsory Talking. In: Redescriptions 15, 13–17.
  • 2010, zusammen mit Stefan Ewert und Joanna Bars: Zur Bedeutung von Ausbildung und Beruf bei Landtagsabgeordneten. Empirische Anstöße zum Nachdenken über parlamentarische Repräsentation. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 41 (2010) 4, 749–765. Download
  • 2010: From Critical Theory to Political Science: A.R.L. Gurland’s Project of Critical Political Science in Postwar Germany. In: Redescriptions 14, 55–82. Download
  • 2010: Reviving Randomness for Political Rationality. Elements of a Theory of Aleatory Democracy. In: Constellations 17 (2010) 3, 435–454. Download via wiley.com
  • 2009: Jürgen Habermas and Critical Policy Studies. In: Critical Policy Studies 3 (2009) 3–4, 421–425. Download
  • 2009: Gehen Sie über Los! Das Zufallsprinzip als demokratisches Lebenselixier. In: Polar (Nr. 7), 41–44. Online
  • 2009: Bausteine zu einer aleatorischen Demokratietheorie. In: Leviathan 37 (2009)3, 327–352. Download via springerlink.com
  • 2009, zusammen mit Michael Hein: Zufall mit Absicht. Das Losverfahren als Instrument einer reformierten Europäischen Union. In: Hauke Brunkhorst (Hrsg.): Demokratie in der Weltgesellschaft (= Soziale Welt Sonderband 18), Baden-Baden: Nomos, 351–384. Download

überarbeitete englische Fassung, 2009: Randomizing Europe. The Lottery as a Decision-Making Procedure for Policy Creation in the EU. In: Critical Policy Studies 3 (2009) 1, 29–57. Download via informaworld.com

geringfügig veränderte Fassung, 2010: Randomizing Europe. The Lottery as a Political Instrument for a Reformed European Union. In: Gil Delannoi/Oliver Dowlen (Hrsg.): Sortition. Theory and Practice, Exeter: Imprint Academic, 119–155.

  • 2008: Ernst Fraenkel, Otto Suhr und Franz L. Neumann. Die Entstehung der neopluralistischen Demokratietheorie an der Freien Universität Berlin. In: Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat (Nr. 24), 40–56.
  • 2007, zusammen mit Dirk Jörke: Redescribing Democracy. In: Redescriptions 11, 178–200. Download
  • 2007, zusammen mit Stefan Fietz: Vom Verschwinden bedroht? Politische Theorie und Ideengeschichte in der curricularen Reformfalle. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft (H. 1), 67–80. Download
  • 2006, zusammen mit Frank Nullmeier: Einleitung: Die Postdemokratie-Debatte. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 19 (2006) 4, 16–22. Download
  • 2006: The Dynamics of Conceptual Change. In: Redescriptions 10, 5–12. Download
  • 2006: After Athens – the Genealogy of Modern Democracy. In: Redescriptions 10, 150–159. Download
  • 2005: Vom ehrenamtlichen Wahlhelfer zum privaten Wahlcomputer? In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 18 (2005) 4, 7–16.Download
  • 2004: Das Verschwinden der armen Wahlhelfer. In: Leviathan 32 (2004) 3, 309–318. Download via springerlink.com
  • 2004, zusammen mit Cord Arendes: Politikwissenschaft als Universitätslaufbahn. Eine Kollektivbiographie politiwissenschaftlicher Hochschullehrer in Deutschland 1949–99. In: Politische Vierteljahresschrift 45, 9–31. Download via springerlink.com
  • 2003: Political Science and Democratic Culture. In: German Politics and Society 21 (2003) 3, 48–73. Download via berghahnbooks.com
  • 2003, zusammen mit Dirk Jörke: Das Unbehagen an der Demokratietheorie. In: Leviathan 31 (2003) 4, 470–495. Download via springerlink.com
  • 2003: A Heroic Reconciliation of Freedom and Power: On the Tension between Democratic and Social Theory in the Late Work of Franz L. Neumann. In: Constellations 10, 228–246. Download via wiley.com
  • 2002: Democracy’s Secret. Carl Schmitt and the Criticsm of Secret Voting in Germany. In: Finnish Yearbook of Political Thought 6, 107–125. Download
  • 2002: Öffentliche Stimmabgabe in modernen Gesellschaften. Begründungen einer Alternative im 19. Jahrhundert. In: Politisches Denken. Band 11 (= Jahrbuch 2002), 10–26.
  • 2001: Modernisierung der Demokratie durch e-Voting? In: Leviathan 29 2001) 2, 147–155. Download via springerlink.com
  • 2001: Kommunale Online-Wahlen? In: Demokratische Gemeinde – die Monatszeitschrift für Kommunalpolitik 63 (2001) 10, 15–30.
  • 2000: Bürgergesellschaft und Bürgerkompetenzen. In: Politische Bildung 33 (2000) 4, 8–18. Download

Auch in: Gotthard Breit/Peter Massing (Hrsg.) 2002: Die Rückkehr des Bürgers in die Politische Bildung, Schwalbach/Ts: Wochenschau Verlag, 11–27.

Auch in: Gotthard Breit/Peter Massing (Hrsg.) 2002: Bürgergesellschaft, Zivilgesellschaft, Dritter Sektor. Schwalbach/Ts.: Wochenschau, 8–18.

  • 2000: Präsenzwahl, Briefwahl, Onlinewahl und der Grundsatz der geheimen Stimmabgabe. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 31 (2000) 4, 886–902.
  • 2000: Geheime Abstimmung und Demokratiebewegung. Die politischen Ziele der Reformbewegung für das ‚Australian Ballot‘ in den USA. In: Politische Vierteljahresschrift 41 (2000) 1, 48–75. Download via springerlink.com
  • 1999, zusammen mit Kerstin Pohl: Moderne Demokratietheorien. In: Politische Bildung 32 (1999) 2, 70–92.

Auch in: Peter Massing (Hrsg.), Ideengeschichtliche Grundlagen der Demokratie, Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, 70–92. Download

  • 1998: Ernst Fraenkel als Klassiker? In: Leviathan 26 (1998) 4, 458–481.
  • 1998: Freie Parlamentswahlen. Die Argumente für die geheime Stimmabgabe in der Frankfurter Nationalversammlung und im Preußischen Abgeordnetenhaus. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 29 (1998) 4, 706–726. Download

Französische Übersetzung, 2001: Démocratie et secret du vote. La controverse entre scrutin public et vote secret dans les luttes électorales en Prusse. In: Politix 14 (2001) 55, 61–84. Download

  • 1997: Neuerscheinungen Demokratietheorie. In: Politische Vierteljahresschrift 38 1997) 1, 129–148. Download
  • 1996: Bittere Bytes: Cyberbürger und Demokratietheorie. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 44 (1996) 4, 583–607. Download

Englische Übersetzung, 1997: Bytes that Bite: The Internet and Deliberative Democracy. In: Constellations 4, 248–263. Download via wiley.com

tschechische Übersetzung, 2000: Kyberobčané a teorie demokracie. In: Filosofický časopis 48, 973–1002.

Auszugsweise nachgedruckt, 2002, in: Sozialwissenschaftliche Informationen (H. 3), 85–88.

  • 1995: Die Zumutungen der Demokratie. Von der normativen Theorie des Bürgers zur institutionell vermittelten Präferenzkompetenz. In: Klaus von Beyme/Claus Offe (Hrsg.): Politische Theorien in der Ära der Transformation (= Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 26), Opladen: Westdeutscher Verlag, 295–324. Download
  • 1995: Shadows of the Wall. The Postcommunist PDS and the Perspectives of the Democratic Left in Germany. In: Constellations 2, 31–50. Download via wiley.com
  • 1994: Geheime oder offene Wahl? In: Leviathan 22 (1994) 1, 1–6. Download
  • 1992: Perspektiven Kritischer Demokratietheorie. In: Prokla – Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft 86, 115–137. Download
  • 1992: Soziale Bewegungen als Thema der westdeutschen Nachkriegspolitologie. In: Forschungsjournal Neue Soziale Bewegungen 5 (1992) 2, 77–85. Download
  • 1992, zusammen mit Rainer Schmalz-Bruns: Gerechtigkeit als Demokratie. Zur Politischen Philosophie von Michael Walzer. In: Politische Vierteljahresschrift 33 (1992) 3, 375–398. Download
  • 1991: Verpaßte Chancen einer kritischen Politikwissenschaft? A.R.L. Gurlands Gastspiel in Berlin 1950-54. In: Jahrbuch Exilforschung 9, 128–145.
  • 1990: Utopie und Empirie. Der Versuch einer Rekonstruktion des intellektuellen Profils von Peter C. Ludz. In: Ralf Rytlewski (Hrsg.): Politik und Gesellschaft in sozialistischen Ländern. Ergebnisse und Probleme der Sozialistische Länder-Forschung (= Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 20). Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag, 121–150.
  • 1990, zusammen mit Gerhard Göhler: After the Revolution – Political Science in East Germany. In: Political Science and Politics 23, 668–673. Download via jstor.org
  • 1989: Franz L. Neumann im Schatten der Kritischen Theorie. Eine Bemerkung zum Verhältnis von Kritischer Theorie und Politikwissenschaft. In: Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung 25, 490–520.
  • 1989, zusammen mit Gerhard Göhler: Die ersten fünfzehn Jahre. Von der Deutschen Hochschule für Politik zum Otto-Suhr-Institut. In: Leviathan 17 (1989) 1, 127–139. Download
  • 1989, zusammen mit Peter Thomas Walther: Politikwissenschaft und Emigrationsforschung. In: Politische Vierteljahresschrift 30 (1989) 2, 342–352. Download
  • 1986, zusammen mit Gerhard Göhler: In der Kontinuität einer braunen Politikwissenschaft? Empirische Befunde und Forschungsdesiderate. In: Politische Vierteljahresschrift 27 (1986) 3, 330–340. Download

 

Advertisements